Unsere Bengalen Zucht

Unsere Zucht - da Bengalen mit korrekter Abstammung von Natur aus schön sind, bedeutet das für uns vor allem: Gesunde, glückliche und gut sozialisierte Katzen und Kitten. Die weiblichen Katzen, die Kastraten und der Nachwuchs (bis zur Abgabe nach ca. 14 Wochen) leben mit uns zusammen in einer familiären Gemeinschaft in Haus und Garten. Ausser uns (Menschen) werden die Kätzchen auch durch die erwachsenen Katzen und vor allem durch den Namenspatron unserer Zucht, "Onkel Big Flashy", betreut und bemuttert. Das bedeutet, sie werden von Anbeginn an in ein soziales Gefüge integriert und auf natürliche Weise erzogen. Die so aufgewachsenen Bengalen sind seelisch gesund und dem Menschen gegenüber besonders aufgeschlossen und zutraulich. Das merkt man bei uns, denn die Katzen gehen neugierig auf Besucher zu.

Natürlich achten wir auch ganz stark auf die körperliche Gesundheit: Bereits die Elterntiere werden gewissenhaft ausgewählt, so dass Gendefekte ausgeschlossen werden können. Sie werden zudem vor jeder Verpaarung untersucht (HCM und Parasitenbefall müssen negativ sein). Regelgemäß wird eine Katze nicht öfter als drei mal in 24 Monaten verpaart.  Wenn die Kleinen dann auf der Welt sind, geht es weiter, mit sämtlichen vorgeschriebenen Impfungen und planmäßigen Untersuchungen. Maximale Hygiene in unserem Haushalt ist selbstverständlich. Liebhaberkatzen (das bedeutet: Katzen, die nicht zur Zucht verkauft werden) werden von uns grundsätzlich bereits kastriert abgegeben, so hat der Käufer kein Operationsrisiko, es passieren keine "Unfälle", außerdem kann so der übermäßigen Entwicklung des Wildkatzen- Temperaments (z.B. Markieren) vor allem bei den männlichen Bengalen vorgebeugt werden. Selbstverständlich werden Käufern unserer Kitten neben den Papieren auch sämtliche Untersuchungsprotokolle und Impfnachweise ausgehändigt.

Bei all dem werden Sie sicher Verständnis dafür haben, dass Straßenschuhe von Besuchern und Kaufinteressenten draußen bleiben müssen und vor dem ersten Kontakt mit den Kätzchen die Hände desinfiziert werden müssen. Natürlich dürfen auch keine Tiere mitgebracht werden.

© 2018 Flash Bengals by Diana Ewald, alle Fotos urheberrechtlich geschützt © Andreas Krappweis sofern nicht anderweitig gekennzeichnet

  • Facebook Social Icon
  • Flickr Social Icon